seinskraft

mach dich bewusst

Waldbaden
Coaching - Achtsamkeit

muss noch...
hab noch nicht...
sollte noch...

Wir telefonieren beim Essen, im Hintergrund läuft Musik oder der Fernseher.
Auf dem Weg nach irgendwo tippen wir noch schnell eine Nachricht, weichen mit einem Auge einem Hindernis aus.
Wir planen beim Kochen, räumen nebenbei die Spülmaschine aus, überfliegen beim Telefonieren einen Artikel, eine gekritzelte Notiz.
Wir übergehen die leichte Anspannung im Nacken, bis unsere Muskeln hart geworden sind.
Wir verzehren uns in Klagen über die Vergangenheit und in Sorgen über die Zukunft, statt uns dem zu widmen, was wir gerade tun.
Wer achtlos lebt, verliert sein Leben, bevor er stirbt.
Was würde sein, wenn wir beim Gehen gehen, beim Essen essen, beim Zuhören zuhören?
Was würde sein, wenn wir uns Zeit zum Traurigsein schenken und Raum zum Spüren, wie fühle ich mich an?
Wie sieht es in mir aus?
Was wünsche ich mir?
Was brauche ich zum Glücklichsein?​

Mach dich bewusst!

Genieße das Hier und Jetzt.
Beginne zu lieben. Dich und andere.
Verliere dich nicht in immer neuen Aufgaben, im immer mehr.

Gedankenerfrischerin
Mutmacherin
Achtsamkeitstrainerin
Waldbademeisterin

Tanja Weßkamp-Lenkewitz - Dein Coach in Essen

Ich unterstütze dich...

„Man kann sich in jedem Alter ändern, nur ist es sinnvoller es jetzt zu tun.“

Rita Mae Brown

Meine Visionen

warum ich tue was ich tue

coaching

weil ich erfahren habe, dass durch Innehalten und urteilsfreies Beobachten eine ungeheure Kraft in mir entsteht. Ich nenne sie seinskraft

coaching

weil ich verstanden habe,
dass es viel weniger braucht
als wir oft denken

 

weil ich lernen durfte, dass hinter Wut,  Schmerz, Stress, Angst oder Traurigkeit Bedürfnisse stehen, die mir Antrieb für Veränderung geben

achtsamkeit

weil ich erkannt habe, dass durch Selbstfürsorge, Selbstreflexion oder Perspektivwechsel jeder Tag eine neue Chance zum Wachsen ist

achtsamkeit

weil ich die Motivation weitergeben möchte, anstatt zu jammern und zu klagen einen selbstverantwortlichen Handlungsspielraum zu erblicken


Mit meiner Arbeit, meinem Leben und Wirken verfolge ich das Ziel,
Menschen aus einer Haltung von Skepsis, Streit, Rückzug, Mangel und Vergleichen herauszuführen –
hin zu Vertrauen, achtsamer Aufrichtigkeit und Einfühlung,
um so ihrem Wunsch nach mehr Liebe, Lebensfreude, Fülle und Weiterentwicklung näherzukommen